Angebote Behebbare Schäden Reparaturbeispiele Mein Tipp
Startseite Mein Tipp

Mein Tipp


AGB Impressum Kontakt Haftungsausschluss

Mein Tipp


Höchst ärgerlich sind die häufig vorkommenden Kratzer, Schrammen, Scheuerstellen, Brandlöcher und Wasserflecken auf Oberflächen im Innenraum wie z.B. an und auf Möbeln, Türen, Fenstern und Fußböden.
Leider waren diese Schäden bisher kaum reparabel und daher ein ständiges Ärgernis. Erfolgte doch eine Reparatur, erforderte diese dann meist einen Aufwand, der vielfach in keinem Verhältnis zum Gesamtwert des beschädigten Teils stand.

Wir können mit unserer innovativen Reparaturmethode die überwiegende Anzahl dieser kleinen Schäden in Holz-, Furnier- oder Folienoberflächen mehr oder weniger spurlos verschwinden lassen und zwar sehr preiswert.
Zu diesem Zweck stehen diverse Füll- und Versiegelungsstoffe zu unserer Verfügung. Die verschiedenen Mittel sind auf die jeweiligen Belastungen und Oberflächenbeschaffenheiten der zu reparierenden Flächen abgestimmt. Selbst abgebrochene Ecken und Kanten sind normalerweise kein Problem. Grenzen werden meist nur durch die Größe der Reparaturstelle oder durch deren Oberflächenbeschaffenheit gesetzt.

Die Entfernung von kleinen Schäden auf Möbeloberflächen ist jedoch eine recht anspruchsvolle und komplexe Aufgabe. Kein Schaden ist wie der andere, jedes Mal steht man vor einer neuen Herausforderung und es gibt auch Schäden, die nicht reparabel sind.
Für die Instandsetzung sind die Oberflächenart, die Schadenstiefe, der Lichteinfall und die Art der Versiegelung entscheidend. So perfekt die Farbtöne, Füllstoffe und Werkzeuge jedoch aufeinander und auf die Oberflächen abgestimmt sind, bleibt die Instandsetzung doch eine kreative und fachmännische Herausforderung.

Selbst erfahrene Handwerker wie Tischler und Parkettleger haben Schwierigkeiten bei der Behebung dieser kleinen Schäden. Nur wenige von ihnen beschäftigen sich hiermit bzw. haben die entsprechende Ausrüstung.

Besonders wichtig ist deshalb - nicht selbst reparieren. Im Allgemeinen ist ein Schaden in seinem ursprünglichen Zustand leichter instandzusetzen als einer, an dem schon eine unfachmännische Reparatur vorgenommen wurde.

Wir empfehlen Ihnen darum den sofortigen Einsatz eines Spezialisten als die sicherste und kostengünstigste Variante.




© Blessuren - Reparaturen 2010